Grafische Version - Schriftgröße normalSchrift großSchrift größerKontrastTextversion

Chronik

Die Gründung des MGV-Alpenklang Nesselwängle

Der "Männergesangsverein (MGV) Alpenklang Nesselwängle" wurde im Jahre 1911 vom damaligen Schullehrer  Alois Pohler  ins Leben gerufen. In der Stunde 'Null' fanden sich 8 begeisterte Sänger zusammen und führten nach einigen Proben am 25.01.1911 im Gasthaus "Weißes Kreuz" das erste Konzert auf. Die Begeisterung darüber war so groß, daß sich spontan Mitglieder aus der Musikkapelle zum Mitwirken meldeten. Inzwischen auf 18 Sänger angewachsen, erhielt der MGV Alpenklang Nesselwängle am 15.05.1912 die behördliche Genehmigung.

 

Weiterführende Informationen zur Geschichte des Vereins:

Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterhttp://www.mgv-alpenklang.at